www.gemeinsam-aktiv.de

Land übernimmt Lohnkosten für Freistellung

Ehrenamtliches und freiwilliges Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit basiert auf der Bereitschaft sich aktiv zu beteiligen. Für viele Engagierte spielt dabei Zeit und Geld keine Rolle, zu viel Spaß und zu viel persönlicher Gewinn stehen dem gegenüber.

Diese Situation verändert sich aber bei vielen Engagierten mit Eintritt in den Beruf. Die vormals in höherem Maße flexibel nutzbare freie Zeit wird nun deutlich eingeschränkt. Ferien und vorlesungsfreie Zeiten werden auf den bestehenden Urlaubsanspruch reduziert. Die Mitarbeit bei Aus- und Fortbildungen, die Teilnahme an eigenen Qualifizierungsangeboten wie auch die Organisation, Leitung und Mitarbeit bei Projekten, Fahrten und Freizeiten hängt von der eigenen Möglichkeit der Verfügbarkeit freier Zeit ab. Viele in der Kinder- und Jugendarbeit Engagierte setzen dafür viele Tage ihres Erholungsurlaubs ein.


Um das ehrenamtliche und freiwillige Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit in Hessen zu unterstützen, wurde in Hessen eine gesetzliche Regelung geschaffen, um berufstätige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendarbeit in ihrem Engagement zu unterstützen. Auf der Grundlage des „Hessischen Kinder- und Jugendhilfegesetzbuchs“ (HKJGB) können sich in privaten Beschäftigungsstellen beschäftige Personen über 16 Jahre in Hessen für bis zu zwölf Arbeitstage bei Fortzahlung der Entgelte freistellen lassen.

Um über die gesetzliche Freistellungsmöglichkeit zu informieren, hat der Hessische Jugendring in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Sozialministerium eine Informationsbroschüre veröffentlicht.

Diese bietet alle Informationen zur Freistellung nach dem HKJGB auf einen Blick. Sie beantwortet mögliche Fragen, beinhaltet den Gesetzestext und macht den Weg deutlich, der eingeschlagen werden muss, um eine bezahlte Freistellung zu erhalten.

Interessierte können die Broschüre kostenlos und auch in größerer Anzahl beim Hessischen Jugendring (info@hessischer-jugendring.de) bestellen. Zu finden sind alle Informationen aber auch auf der Website des Hessischen Jugendrings unter der Adresse http://www.hessischer-jugendring.de/service/freistellung-fuer-ehrenamtliches-engagement.html.

www.gemeinsam-aktiv.de

Schnellsuche



www.gemeinsam-aktiv.de

Ehrenamtssuche Hessen