www.gemeinsam-aktiv.de

Landkreis Darmstadt-Dieburg: Kennen Sie einen guten Geist?

Kennen Sie jemanden, der sich in vorbildlicher Weise engagiert und eine Auszeichnung verdient hätte? Mit dieser Frage richtet sich der Landkreis Darmstadt-Dieburg über die Medien an seine Einwohner. Denn bekannt ist: Es gibt unzählige Menschen, die sich für Andere engagieren, im Stillen, und keinem Verein oder einer Organisation angehören. Buchstäblich grenzenlos sind die Wirkungsfelder dieser „guten Geister“. Manche holen kontaktarme Senioren mit regelmäßigen Kaffeekränchen aus ihrer Isolation, andere organisieren Ausflüge, helfen (in Not geratenen) Nachbarn oder fremden Kindern bei den Hausaufgaben.

Die Kampagne „Mein guter Geist“ des Landkreises Darmstadt-Dieburg richtet den Scheinwerfer auf diese Vorbilder Gesellschaft, die ihr Licht nicht selten selbst unter den Scheffel stellen. Die Richtlinien für die Vergabe der Ehrennadel wurden betont einfach und unbürokratisch gehalten. Wer einen „guten Geist“ kennt, kann den Namen dieser Frau oder dieses Mannes direkt bei der Servicestelle im Büro des Landrates formlos melden. Eine kurze Beschreibung des Umfangs des Engagements und eine Anschrift für Rückfragen wird erbeten – mehr nicht. So traten bei der letzten Suchaktion im Jahre 2002 mehr als 70 „gute Geister“ in Erscheinung.

Mit der „Ehrennadel des Landkreises Darmstadt-Dieburg für besonderes soziales Engagement“ würdigt der Landkreis die Arbeit dieser Menschen. Sie sind durchweg überrascht über diese direkte Form der Ehrung, denn sie streben nicht nach Orden oder Belobigungen. Umso mehr wirkt diese Ehrung als Motivation – gegenüber den Freiwilligen selbst, aber auch ihrem privaten und öffentlichen Umfeld.

"Mein guter Geist“ ist eine innovative Idee, den Ehrenamtsgedanken populär zu machen und nachhaltig zu fördern. Die Ehrennadel hebt gerade das soziale Engagement der Einzelnen außerhalb von Vereinen und Institutionen hervor. Sie etabliert eine Anerkennungskultur, die es so zuvor noch nicht gegeben hatte. Die „öffentliche Hand“, hier in der Person des Landrats, vermittelt damit das Ziel, weg von der egoistisch geprägten Vollkaskomentalität das Mit- und Füreinander eines Gemeinwesens zu stärken.

Landkreis Darmstadt-Dieburg Wohnbevölkerung: 19.893

Kontakt und weitere Informationen zu dieser Initiative:

Servicestelle des Landkreises Darmstadt-Dieburg

Manuel Feick
Jägertorstraße 207
64289 Darmstadt
Tel: (06151)8811011
Fax: (06151)8813011
E-Mail: m.feick@ladadi.de
www.ladadi.de

www.gemeinsam-aktiv.de