www.gemeinsam-aktiv.de

Stadt Immenhausen: Beratung ehrenamtlich Tätiger spart Geld

Was liegt näher als die Berufung eines „Bürger- und Vereinsberaters“, wenn die Kommune und die örtlichen Vereine gleichsam daran interessiert sind, dem vielfältigen Vereinsleben in der Stadt so viele Behördengänge wie möglich zu ersparen?

Versicherungs- und Unfallschutzfragen, aber auch zu GEMA-Gebühren, haben immer wieder viele ehrenamtlich Tätige. Doch auch zum Beispiel beim Neubau einer Vereinsanlage profitieren beide Seiten von dieser innovativen Idee. Denn die ehrenamtlich Tätigen in den Vereinen besitzen mit ihrer zentralen Ansprechperson einen Vermittler, der durch soziale Kompetenz und Fachwissen Lösungen anstehender Fragen herbeiführt. Und die Stadt Immenhausen erhöht auf diese Weise die Zufriedenheit ihrer Kunden. Alle zwei Jahre führt sie eine Kundenbefragung durch, analysiert Kritik und Lob gleichermaßen und entwickelt Verbesserungen bei ihren Dienstleistungen.

Seit 1999 steht der Bürger- und Vereinsberater den örtlichen Vereinen zur Verfügung. Oft sind es nur kleine Probleme oder die Anfrage nach Adressen, bei denen der Bürger- und Vereinsberater unkonventionell weiter helfen kann. Wichtige administrative Unterstützung konnte er bisher aber auch zwei Gruppen, dem TCI Immenhausen und dem SV Mariendorf, beim Umbau und Neubau ihrer Vereinsheime anbieten. Die Projekte konnten ohne die sonst oft bestehenden Hemmnisse von Ehrenamtlichen gegenüber den Behörden zügig und zur allseitigen Zufriedenheit bewältigt werden. Gerade aus diesem Grund erscheint die Berufung eines Bürger- und Vereinsberaters besonders empfehlenswert.

Immenhausen Wohnbevölkerung: 7.272

Kontakt und weitere Informationen zu dieser Initiative:

Stadt Immenhausen, Marktplatz 1, 34376 Immenhausen

Tel.: (05673) 503-140 E-Mail: lars.obermann@immenhausen.de
zurück zum Seitenanfang
www.gemeinsam-aktiv.de