www.gemeinsam-aktiv.de

Hanau: Treten Sie kräftig in die Pedale, meine Damen und Herren!

Sportlich aktiv im hohen Alter – das kann weitaus mehr sein als ein gut gemeinter Werbefilm. Hanauer Bürgerinnen und Bürger machen es vor: Seit den neunziger Jahren unternehmen sie Fahrradausflüge und Touren, mal in die Region, mal quer durch Deutschland. Das macht nicht nur Spaß und hält fit, sondern fördert auch das gesellige Zusammensein und neue Bekanntschaften.

Ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter der kommunalen Seniorenarbeit ergänzten sich in der Vorbereitung und Durchführung der Touren ideal. Die vielfältigen, wechselnden Ausflugsziele kamen bei den Bürgerinnen und Bürgern so gut an, dass sich 2001 über das „Seniorenbüro“ des Sozialamtes ein Kreis von Freiwilligen zur Förderung bürgerschaftlichen Engagements bildete. Sie erfanden das Projekt mit dem leicht sperrigen Titel „Fahrrad-Touren-Heft-Organisations-Gruppe“. Was dabei heraus kam, konnte sich wahrlich als Meilenstein bezeichnen lassen: Die elf Seniorinnen und Senioren erstellten für 2002 ein Programmangebot mit Radtouren und führten die Freizeitangebote durch. Die ansprechend und informativ gestaltete, gut lesbare Broschüre konnten die aktiven Damen und Herren durch Akquisition von Anzeigen kostenneutral verwirklichen.

2002, im ersten Jahr der eigenständig ehrenamtlich organisierten Fahrradtouren, war die Gruppe so produktiv, dass alle Angebote komplett ausgebucht waren. Erfreulich erschienen allen Beteiligten die vergleichsweise geringen Kosten für dieses Projekt. Die Teilnehmerpreise waren kostendeckend kalkuliert und enthielten auch eine Verwaltungspauschale. Das Seniorenbüro der Stadt unterstützte die Initiative durch Infrastrukturkosten, Räumlichkeiten und Büroausstattung.
Das Projekt ist für die Ehrenamtlichen ein schöner Beleg, dass sich die Losung „Von Senioren, für Senioren, mit Senioren“ kreativ verwirklichen lässt. Durch den Erfolg des Jahres 2002 konnten neue Mitstreiter gewonnen werden, so dass die Fahrradtouren weit in die Stadtgesellschaft hinein einen hohen Mobilisierungsgrad erzielten. Die Bürgerinnen und Bürger sind mit ihrem Engagement wegweisendes Vorbild, in weiteren Programmbereichen des Seniorenbüros ähnliche Angebote bedarfsgerecht und nachhaltig auszubauen – jeweils unter der Mitwirkung oder Regie der Beteiligten selbstverständlich.

Hanau Wohnbevölkerung: 88.160

Kontakt und weitere Informationen zu dieser Initiative:

freiwilligen-agentur hanau im Fachbereich für Soziale Dienste der Stadt Hanau, Iris Fuchs
Sandeldamm 21, 63450 Hanau, Tel.: (06181) 12 00 95 Internet: www.freiwilligenagentur.de
www.gemeinsam-aktiv.de