www.gemeinsam-aktiv.de

Natur und Psychomotorik e.V

Die Hessische Landesregierung hat im Rahmen der Ehrenamtskampagne „Gemeinsam Aktiv – Bürgerengagement in Hessen“ den „Natur und Psychomotorik e.V.“ aus Bad Homburg v. d. Höhe im Hochtaunuskreis als beispielhafte Initiative ausgezeichnet. Im Monat Oktober fiel die Wahl auf den ‚Natur und Psychomotorik e.V.‘, weil er sich in ganz besonderer Weise und sehr intensiv für Kinder, die besondere Unterstützung benötigen, einsetzt. Der Verein arbeitet mit dem von Heike Mohr entwickelten innovativen Konzept der Verbindung der Naturpädagogik mit einer psychomotorisch orientierten Arbeit, um Kinder mit Wahrnehmungsstörungen und sozialen Integrationsschwierigkeiten zu fördern und zu unterstützen. Ministerpräsident Koch hat besonders das langjährige Engagement imponiert. So feiert der gemeinnützige Verein im nächsten Jahr bereits sein zehnjähriges Jubiläum, leistet kontinuierlich seine fördernde und integrative Arbeit für Kinder.

Da für Kinder mit Wahrnehmungsstörungen und sozialen Integrationsschwierigkeiten kaum Therapiemöglichkeiten in festen Gruppen zur Verfügung standen, dachte Heike Mohr über neue Angebote nach, Förder- und Betreuungsmöglichkeiten für diese Kinder zu schaffen. Aufgrund ihrer Arbeit und Erfahrungen aus der klassischen Kindergartenarbeit sowie mit Pflege- und Erziehungsstellenkindern begann sie, verschiedene pädagogische Konzepte und Ideen zu kombinieren. Auch sollte das neue Angebot gleichzeitig die Lücke in der Freizeit am Nachmittag und an den Wochenenden schließen und wegführen vom 45-Minuten-Takt der Therapiestunden. Grundlage war die Psychomotorik, mit der über ganzheitliche Bewegungswahrnehmung Einfluss auf die psychische Entwicklung genommen werden kann. Diese Therapieform wird in geschlossenen Räumen mit vorwiegend genormten Materialien praktiziert, wobei sich für Kinder die Umsetzung in das tägliche Leben oftmals als schwierig erweist. In Kombination mit der Naturpädagogik, in der ebenfalls im ganzheitlichen Ansatz über Sinneswahrnehmungen therapiert wird, hebt sich dieses Problem auf. In der Natur gibt es keine Norm, dort ist der Unterschied die Regel. Es gelingt den Kindern leichter, ihre therapeutischen und sozialen Erfahrungen, die sie vor allem in der Gruppe machen, in ihren Alltag zu übertragen.

Mit dem von Heike Mohr entwickelten Konzept begann im Februar 1996 das Projekt „Natur und Psychomotorik“. Es wurde von Heike Zöller unter Mitarbeit von Eva Schrader und Katja Hackel gegründet. Zunächst wurden Kinder zwischen 6 und 14 Jahren in heterogenen Gruppen betreut. In die Gruppenabläufe sind die psychomotorischen Übungen integriert und werden von den Kindern nicht als therapeutisches Instrument wahrgenommen. Sie lernen spielerisch Körperbeherrschung und Koordination sowie die Integration aller Kinder in die Gruppe. Anfangs bestand nur eine Gruppe, in der Kinder nachmittags zweieinhalb Stunden und vier bis sechs Stunden an den Wochenenden betreut wurden. Der große Erfolg und die daraus resultierende Nachfrage nach weiteren Plätzen führten bereits nach einem Jahr zur Entwicklung des Erlebnistage-Programms. Ein naturpädagogisches themenspezifisches Angebot für alle Kinder. Die Gruppen sind hier vier bis sechs Stunden und auch einmal über Nacht zusammen.

Die weitere Nachfrage nach freien Plätzen machte eine Erweiterung und Neustrukturierung des Projekts erforderlich. Zu Beginn des Jahres 2000 wurde der gemeinnützige Verein „Natur und Psychomotorik“ gegründet. Seit Beginn sind 20 Aktive freiwillig engagiert, um die Betreuungsangebote des Vereins für die Kinder durchzuführen. Betreut werden wöchentlich zwei feste Gruppen mit je 12 Kindern, die Erlebnistage mit 450 Plätzen pro Jahr sowie die Ferienspielwochen. Mit diesen Angeboten möchte der Verein sein Oberziel der Integration seiner „besonderen“ Kinder erreichen. Ein fester Bestandteil der Vereinsarbeit ist die Zusammenarbeit mit Eltern, örtlichen Jugendämtern, Kindergärten und Schulen.
 
Der Verein ist im Besitz eines Waldgrundstückes in Oberursel-Oberstedten. Dort werden die Kinder gruppenweise in der Zeit vom 1. Februar bis zum 30. November einmal wöchentlich für mehrere Stunden und durch ausgebildete Pädagogen betreut.

Weitere Informationen über den „Natur und Psychomotorik e.V.“ und seiner engagierten Arbeit erhalten Sie auf den Internetseiten unter www.nupev.de.
www.gemeinsam-aktiv.de

Initiative des Monats

www.gemeinsam-aktiv.de

Bewerbungs-formular zur Initiative des Monats

  Termine im
Dezember 2018
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
   

www.gemeinsam-aktiv.de