www.gemeinsam-aktiv.de

Menschen helfen Menschen – ein Kursangebot der Hilfsorganisationen an Schulen im Schwalm-Eder-Kreis

Seit dem Schuljahr 2009/2010 bieten die Hilfsorganisationen Freiwillige Feuerwehr, Technisches Hilfswerk, Deutsches Rotes-Kreuz, Malteser Hilfsdienst und Deutsche Lebensrettungsgesellschaft im Schwalm-Eder-Kreis an 6 Schulen ein  Nachmittagsangebot im Rahmen der pädagogischen Mittagsbetreuung an. Die Kurseinheiten werden wöchentlich nachmittags durchgeführt. Sie beginnen zwischen 13.30 Uhr und 14.00 Uhr und dauern in der Regel 90 Minuten. Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7. Klassen und wird überwiegend durch ehrenamtliche Mitglieder der örtlichen Einheiten der Organisationen durchgeführt. Jede Organisation hat für jeden Schulstandort ca. acht Kurseinheiten übernommen. Bei der Planung und Organisation werden die Organisationen vor Ort durch den Landkreis unterstützt. Das Angebot geht auf eine Initiative an der Erich-Kästner-Schule in Homberg zurück, die bereits seit dem Schuljahr 2007/2008 einen Kurs „Menschen helfen Menschen“ mit den örtlichen Hilfsorganisationen anbietet.

 

Im Schuljahr 2009/2010 nehmen zwischen 7 und 15 Schülerinnen und Schüler an den Kursen teil. Ihnen werden in den Kurseinheiten die unterschiedlichen Aufgaben und Tätigkeiten der Hilfsorganisationen vermittelt. Die Teilnehmenden lernen sich bei Notfällen richtig zu verhalten und damit sich selbst und anderen kompetent Hilfe zu leisten. Über das Kennenlernen der Hilfsorganisationen soll nicht zuletzt das Interesse an einer Mitarbeit in einer der Organisationen geweckt werden. Auch der Erwerb sozialer Kompetenzen wie Hilfsbereitschaft und Teamfähigkeit werden gefördert.

Die Hilfsorganisationen haben durch die Teilnahme an dem Projekt auch die Möglichkeit sich einer breiteren Öffentlichkeit darzustellen.

Die Ausbildungsinhalte orientieren sich stark an den Aufgaben und Gegebenheiten der örtlichen Organisationen. Der Schwerpunkt liegt bei allen Organisationen im praktischen Ausprobieren der Tätigkeiten. Die Feuerwehren führen verschiedene Ausbildungen von der Brandbekämpfung bis zur technischen Hilfeleistung und z.B. Versuche zum Brennen und Löschen mit den Schülerinnen und Schülern durch. Beim THW liegt der Schwerpunkt auf den jeweiligen Aufgaben der örtlichen Einheiten und reicht vom Bewegen von Lasten bis zum Üben von Knoten und Stichen und deren Anwendung. Von den Ausbildenden des DRK und des Malteser Hilfsdienstes bekamen die Teilnehmenden die Grundlagen in Erster Hilfe vermittelt. Die Kurseinheiten der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft finden fast ausschließlich im Wasser statt und reichten von der Wassergewöhnung bei Nichtschwimmern bis zu Grundlagen des Rettungsschwimmens.

Aufgrund der positiven Resonanz der Beteiligten lässt sich schon jetzt absehen, dass der Kurs Menschen helfen Menschen auch im nächsten Schuljahr wieder an mehreren Schulen  angeboten wird.

www.gemeinsam-aktiv.de

Initiative des Monats

www.gemeinsam-aktiv.de

Bewerbungs-formular zur Initiative des Monats

www.gemeinsam-aktiv.de