www.marktplatz-ffm.de

Standort: Landkreis Limburg-Weilburg

Projektsteckbrief

"Aufbau von Senioren- und Generationenhilfen im Landkreis Limburg-Weilburg"

Die Limburg-Weilburger Region ist altes nassauisches Kernland. Westerwald und Taunus, zwei der romantischsten Mittelgebirgslandschaften, bilden Lebensraum für  170 357 Menschen (Stand 31.12.2011). Gut ein Drittel der 738 Quadratkilometer großen Fläche des Kreises Limburg-Weilburg ist bewaldet.

Von den 170 357 Menschen gehören 24 571 der Altersgruppe 65 bis unter 80 und 9 416 der Altersgruppe 80 und älter an (Stand 31.12.2011).

Nach der Pflegestatistik für den Landkreis Limburg-Weilburg (Jahresende 2009) waren insgesamt 5 839 Menschen pflegebedürftig, davon wurden 1 203 (20,6 %) in Heimen vollstationär versorgt und  4 836 (79,4 %) zu Hause versorgt.
Diese wertvollen Leistungen, die überwiegend in der Familie und durch ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger erbracht werden, müssen nachhaltig gesichert bleiben.

Nach dem Willen des Kreistages wurde in der Kreisverwaltung zum 15.01.2012 eine „Leitstelle Älter werden“ geschaffen, die organisatorisch dem Sozialamt/Fachdienst: Grundsatzangelegenheiten/Sachgebiet: Senioren, zugeordnet wurde.
Zum Aufgabengebiet der „Leitstelle Älter werden“ gehören u.a. Erstellung und Fortschreibung des Altenhilfeplans, Senioren- und Demenzratgeber, Förderung sozialer Gemeinschaftseinrichtungen, Entwicklung seniorenpolitischer Konzepte, Zusammenarbeit mit den Kreiskommunen (Gemeinwesenarbeit), Umsetzung von Projekten.

Um die wertvollen Erfahrungen, über die ältere Menschen verfügen, für die Allgemeinheit einsetzen zu können, plant der Kreisausschuss des Landkreises Limburg-Weilburg  das Projekt „Aufbau von Senioren- und Generationenhilfen im Landkreis Limburg-Weilburg“ und beteiligt sich unter Federführung der „Leitstelle Älter werden“ freiwillig an dem Modellprogramm „Koordinierungsstellen für Senioren- und Generationenhilfen“ der seniorenpolitischen Initiative des Landes Hessen.

Mit dem Projekt möchte der Landkreis gemeinsam mit allen Städten und Gemeinden im Landkreis Limburg-Weilburg für die Bürgerinnen und Bürger einen Prozess der nachhaltigen Förderung bürgerschaftlichen Engagements im Landkreis anregen, entwickeln und gestalten. Zielsetzung ist es, im Landkreis flächendeckend Senioren- und Generationenhilfen zu etablieren und damit ein Netzwerk aufzubauen, das zur Stärkung des Wohnumfeldes beiträgt, eine Bereicherung der Alltags- und Lebensgestaltung schafft sowie eine Ergänzung der sozialen Altersvorsorge darstellt, damit die Menschen sich auch in Zukunft in ihrer Heimat zwischen Westerwald, Lahn und Taunus wohlfühlen.

Die „Leitstelle Älter werden“  wird jedes Bestreben zur Gründung einer Senioren- und Generationenhilfe beratend und unterstützend begleiten.

Wir möchten dadurch dem Idealbild „Einer Gesellschaft des längeren Lebens am angestammten Platz“ ein Stück näher zu kommen.

 

Kontakt am Standort:
Kreisausschuss des Landkreises Limburg-Weilburg
Sozialamt Grundsatzangelegenheiten/Seniorenarbeit
Hildegard Hans
Gartenstraße 1
65549 Limburg
Tel. 06431 296-445    
Fax 06431 296 449
E-Mail: h.hans@limburg-weilburg.de
Internet: www.Landkreis-Limburg-Weilburg.de