www.gemeinsam-aktiv.de

Soziale Einkaufshilfe

Bürstadt
Bild

Gemeinde Bürstadt

So modern und zukunftsweisend sich das heutige Bürstadt zeigt, die Stadt im Ried kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Am 01.11.767 fand sich der Name „Birstath“ in einer Schenkungsurkunde des Klosters Lorsch. Sagenumwitterte Fundstücke wie der „Sackstein“, ein Menhir aus der Jungsteinzeit, liefern den Beweis dafür, dass die damalige Ansiedlung schon bereits weitaus früher bestand.

Die Geschichte und Entwicklung Bürstadts war in alter Zeit stets eng mit dem Kloster Lorsch verbunden. Nach dem Zweiten Weltkrieg wandelte sich Bürstadt von einer rein landwirtschaftlich orientierten Gemeinde zu einer kleinen Stadt mit nicht unbedeutender Industrie.

www.gemeinsam-aktiv.de

Unsere Ziele

Sprachtraining

Durch das freie Sprechen können Migranten ihre Deutsch-Sprachkenntnisse auch abseits eines schulischen Unterrichts regelmäßig pflegen und erweitern.

Begegnung

Ein weiteres Ziel dieser Maßnahme ist es, den Besuchern die Vielfalt der Kulturen Bürstadts näher zu bringen. Zudem haben die Teilnehmer die Möglichkeit Wissenswertes über Deutschland und andere Länder zu erfahren und sich darüber auszutauschen.

Kontakte knüpfen

Da sich das Angebot auch an deutsche Muttersprachler richtet, soll das Sprachcafé ein Ort werden, in dem einfach in ungezwungener Atmosphäre nette Menschen getroffen werden können und Kontakte geknüpft werden.

Was wir erreicht haben

Testimonial default

Neuigkeiten aus unserem Projekt

Kontaktdaten

Bürstadt
Jürgen Knödler
Sprachcafé

68642 Bürstadt
E-Mail: juergen.knoedler@buerstadt.de




E-Mail: