www.gemeinsam-aktiv.de

Free School

Gießen
Bild

Gießen

Die Initiative „Free School Gießen“ beruht auf der Idee, dass jeder Mensch Fähigkeiten, Ideen und Erfahrungen besitzt, die es wert sind, mit anderen geteilt zu werden.

Mit diesem Leitgedanken bietet die Free School ein Forum, um Interessierte abseits von traditionellen Vereinsstrukturen und wirtschaftlichen Verpflichtungen zu gesellschaftlichem Engagement zu führen und hierbei auch soziale Randgruppen sinnvoll einzubinden.

In diesem Rahmen entstanden zahlreiche regelmäßige Angebote, die von Sportgruppen und Kreativ-Workshops über Reparatur-Initiativen, bis zu urbanen Gärten oder Kulturveranstaltungen reichen.  Alle Angebote sind öffentlich, werden ehrenamtlich angeboten und die Teilnahme ist gebührenfrei.

Unter dem Motto „Geflüchtete zu Akteuren werden lassen“ werden Zugewanderte ermutigt und unterstützt, eigene Angebote bzw. Kurse im Rahmen des Skill Sharing Netzwerks Free School Gießen anzubieten. Bisher sind daraus Veranstaltungen, etwa gemeinsame Radtouren oder die Mitarbeit in einer Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt, hervorgegangen, aber auch komplett eigenständig angebotene wöchentliche Kurse wie Arabisch-Unterricht, Kickbox-Training und ein PC-Kurs. Flankiert wird dieses Engagement von regelmäßigen Gruppentreffen und gemeinsamen Freizeitaktivitäten aktiver Free Schooler.

Soziale Inklusion auf lokaler Ebene und die niedrigschwellige Förderung von gesellschaftlichem Engagement und Teilhabe sind zentrale Leitgedanken. Die Initiative möchte Bewusstsein für den gesellschaftlichen Mitgestaltungsspielraum wecken und Eigeninitiative fördern. Engagement braucht nicht nur Motivation, Begleitung und Zeit - es braucht auch Raum. Dafür wurde im Rahmen des Modellprojekts „Flüchtlinge für bürgerschaftliches Engagement gewinnen" ab März 2017 ein Raum in der Gießener Stadtmitte angemietet und hergerichtet. Dort ist Platz für Begegnung, Gespräche, Gruppentreffen, Workshops, Seminare und Vernetzung.

www.gemeinsam-aktiv.de

Unsere Ziele

Eigenverantwortliches Handeln fördern

Die Akteure der Free School sollen eigenverantwortlich ihre Kurse anleiten und selbstständiges Handeln entwickeln.

Kompetenzen und Wissen austauschen

Teilnehmer der Free School haben die Chance, voneinander zu lernen und eigene Stärken und Interessen anderen weiterzugeben.

Soziales Miteinander und kulturellen Austausch fördern

Die Akteure der Free School kommen durch ihr Engagement einander kulturell und menschlich näher.

Raum für gesellschaftliche Mitgestaltung geben

Die Free School soll kreativen jungen Menschen die Möglichkeit bieten, sich aktiv an der Entwicklung der Gesellschaft zu beteiligen.

Was wir erreicht haben

Ein aktives, multikulturelles, mehrsprachiges Team mit guter Vernetzung vor Ort hat sich zusammengefunden.
Wir haben Mittel für einen eigenen Veranstaltungsraum akquiriert und diesen renoviert.
Geflüchtete machen regelmäßig eigene Skill Sharing Angebote innerhalb des Free School Programms.
Team der Free School Gießen
Nicht zuletzt ist unser inklusiver Gedanke bei der Free School, dass wir kein ‚Flüchtlingsprojekt‘, sondern eine bürgerschaftliche Initiative sind, die offen ist und Entwicklungspotenzial für alle Menschen unserer Gesellschaft bietet, unabhängig von deren Herkunftsland. Jedes Engagement ist bei uns gleich viel wert.
Team der Free School Gießen

Kontaktdaten

Gießen
Free School Gießen
Weidengasse 3
35390 Gießen
E-Mail: freeschoolgiessen@gmail.com
Landesprogramm WIR
Eduard Galyschew

Berliner Platz 1
Gießen
Telefon: 0641 306 1525
E-Mail: eduard.galyschew@giessen.de