www.gemeinsam-aktiv.de

„CaKau“ in Gudensberg eröffnet mit über 100 Gästen

Ein Café als Ort für eine bessere Integration - das ist die Idee des CaKau - Café im Kaufhaus. Zur Eröffnung am 2. Mai 2017 gab es Kuchen- und Gebäckspezialitäten aus deutscher und arabischer Küche, dazu Espresso, Cappuccino, Milchkaffee und schwarzen Tee mit Kardamom. Vertreter von Kommune und Kreis, vom AKGG (Arbeitskreis Gemeindenahe Gesundheitsversorgung) und von „Mach-Mit“ sowie der Integrationsbeauftragte wünschten dem Projekt viel Erfolg.

Mit besonders großem Beifall quittierten die Gäste die Rede eines jungen Geflüchteten, der sich schon länger ehrenamtlich engagiert. Sein vorgetragener Wunsch nach Kontakt zu den Gudensbergern kam spürbar von Herzen und hat alle Anwesenden berührt. „Ich habe in Deutschland ein neues Leben“, sagte der junge Mann, stellvertretend für andere Geflüchtete.

Das gemischte Team des „CaKau“ wertet das große Interesse bei der Eröffnung als gutes Zeichen und wünscht sich weiterhin viele engagierte Helferinnen und Helfer. Das Projekt Café- und Teestube im „Kaufhaus für alle“ ist Gudensbergs Beitrag zum Modellprojekt „Flüchtlinge für bürgerschaftliches Engagement“ begeistern. Das „CaKau“ soll zu einem gemütlichen Treffpunkt für den ganzen Ort werden, in dem sich Geflüchtete und Einheimische gemeinsam engagieren.