www.gemeinsam-aktiv.de

Förderverein Besucherbergwerk Fortuna e.V.

Bild
Als Initiative des Monats Februar wurde der „Förderverein Besucherbergwerk Fortuna e.V.“ in Wetzlar von der Hessischen Landesregierung im Rahmen der Ehrenamtskampagne „Gemeinsam Aktiv – Bürgerengagement in Hessen“ als beispielhafte Initiative ausgezeichnet. Im Februar fiel die Wahl auf das ‚Besucherbergwerk Fortuna‘, weil sich der Förderverein in besonderer Weise für das historische und kulturelle Erbe des hessischen Eisenerzbergbaus einsetzt. Auch Der „Förderverein Besucherbergwerk Fortuna e.V." hat seit seiner Gründung mit großem Engagement und vielfältigen Aktivitäten die Geschichte des Eisenerzbergbau erlebbar gemacht. Der „Förderverein Besucherbergwerk Fortuna e.V." hat seit seiner Gründung mit großem Engagement und vielfältigen Aktivitäten die Geschichte des Eisenerzbergbau erlebbar gemacht.

Bereits kurz nach der Schließung der Grube Fortuna im März 1983 und dem damit einhergehenden Ende des Eisenerzbergbaus in Hessen begann der Förderverein  mit seiner Arbeit. Damals stand vor allem die Umwandlung der Grube in ein Besucherbergwerk im Mittelpunkt des Engagements. Nach intensiven Bemühungen um eine kommunale Trägerschaft und aufwändigen Ausbauarbeiten, die mit großer Unterstützung durch das Land Hessen durchgeführt wurden, konnte  das Besucherbergwerk 1987 eröffnet werden. In dieser Zeit entstand auch der Grundstock des Vereinsarchivs, das inzwischen rund 2.500 Bilddokumente sowie schriftliche Unterlagen umfasst.

Zur Steigerung der Attraktivität der Anlage schuf der Förderverein mit einem Kinderspielplatz und einem bergbaukundlichen Lehrpfad frühzeitig ergänzende Angebote. Dazu kam der Aufbau des Feld- und Grubenbahnmuseums, das 1993 feierlich eröffnet wurde. Es beherbergt heute nicht nur eine große Sammlung historischer Gruben- und Kleinbahnen mit Dampfbetrieb in 600mm-Spurweite, sondern bietet den Besuchern darüber hinaus die Möglichkeit, die Fahrzeuge bei einer Fahrt auf dem in jahrelanger Arbeit entstandenen Rundkurs hautnah zu erleben.

Derzeit arbeitet der „Förderverein Besucherbergwerk Fortuna e.V.“ an einem weiteren Museumsprojekt: Auf dem Gelände der Grube Fortuna entsteht das „Hessische Rohstoffhaus“, in dem künftig mit Präsentationen und Versuchsaufbauten den Besuchern die Bedeutung mineralischer Rohstoffe anschaulich und interaktiv vermittelt wird.
 
Weitere Informationen über den „Förderverein Besucherbergwerk Fortuna e.V.“ und seine Arbeit erhalten Sie auf der Internetseite www.foerderverein-grube-fortuna.de.
www.gemeinsam-aktiv.de

Initiative des Monats

www.gemeinsam-aktiv.de

Bewerbungs-formular zur Initiative des Monats

www.gemeinsam-aktiv.de