www.gemeinsam-aktiv.de

Der „Förderverein Werra-Fulda-Bahn e.V.“ aus Schenklengsfeld ist Initiative des Monats Februar 2013

Bild

Der Sprecher der Hessischen Landesregierung, Staatssekretär Michael Bußer, hat den „Förderverein Werra-Fulda-Bahn e.V.“ aus Schenklengsfeld im Landkreis Hersfeld-Rotenburg als Initiative des Monats Februar 2013 ausgezeichnet. Der Förderverein setzt sich für den Erhalt und die Sanierung einer historischen Bahnanlage der Hersfelder Kreisbahn ein. Als Eigentümer der Bahnstrecke bemüht sich der Förderverein, einen musealen touristischen Gelegenheitsverkehr aufzubauen. Mit dem Projekt „Lokschuppen“ betreibt der Förderverein eine gemeindeübergreifende Jugendarbeit, die den eigentlichen Vereinszweck maßgeblich unterstützt sowie bei den Jugendlichen vielfältige Interessen weckt und ihnen berufliche Perspektiven aufzeigt.

Der Förderverein Werra-Fulda-Bahn e.V. wurde 1994 gegründet, um ein Reststück der Bahnstrecke der Hersfelder Kreisbahn vom Schenklengsfelder Bahnhof bis zum Bahnhof Heimboldshausen zu erhalten. Mitte 2009 wurde der Förderverein Eigentümer der Bahnstrecke. Daneben hat es sich der Verein zur Aufgabe gemacht, den dazugehörigen Lokschuppen zu sanieren sowie Lokomotiven und Waggons zu restaurieren, um einen touristischen Bahnverkehr aufzubauen.

Im Rahmen der Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten konnte der Förderverein gerade für ältere Jugendliche eine Vielzahl von Betätigungsfeldern anbieten, so entstand das Jugendprojekt „Lokschuppen“. Mit Unterstützung zahlreicher Jugendlicher aus den Gemeinden Schenklengsfeld, Hohenroda und Philippsthal konnte die Sanierung des Gebäudes angegangen werden. Auch am Innenausbau waren Jugendliche beteiligt, so dass nun attraktive Räume mit Saftbar, Billardtisch und Fitnessstudio zur Verfügung stehen. Ebenfalls wurde unter Anleitung eines EDV-Spezialisten eine EDV-Anlage aufgebaut. Für die Jugendlichen steht damit ein „Internetcafé“ als zusätzliches Angebot im Rahmen der örtlichen Jugendpflege zur Verfügung. Aber auch der älteren Generation soll hier IT-Wissen vermittelt werden.

Neben der Gebäudesanierung werden auch Fahrzeuge wieder instandgesetzt. Der Verein besitzt zwei Lokomotiven, verschiedene Waggons, einen Gleiskraftwagen und eine Draisine. Die Unterhaltung der Bahnstrecke mit der Instandsetzung der Gleisanlagen sowie Heckenschnitt und Beseitigung von Sturmschäden nimmt einen großen Raum der Aktivitäten des Fördervereins ein. Auch hier haben Jugendliche den Förderverein unterstützt.

Weitere Informationen zum Förderverein Werra-Fulda-Bahn e.V. erfahren Interessierte im Internet unter www.werra-fulda-bahn.de.

 

www.gemeinsam-aktiv.de

Schnellsuche



www.gemeinsam-aktiv.de

Initiative des Monats

www.gemeinsam-aktiv.de

Bewerbungs-formular zur Initiative des Monats

www.gemeinsam-aktiv.de

Bewerbungs-formular zur Initiative des Monats

www.gemeinsam-aktiv.de


www.gemeinsam-aktiv.de