www.gemeinsam-aktiv.de

Präsentation Initiative des Monats Juli 2014 - „Initiative Johannesplatz e.V.“

Bild

Die Darmstädter „Initiative Johannesplatz e.V.“ wurde vom Sprecher der Hessischen Landesregierung, Staatssekretär Michael Bußer, mit der Auszeichnung Initiative des Monats Juli 2014 geehrt. „Eine Handvoll Frauen und Männer aus dem Johannesviertel hat 2007 entschieden, dass sie die Ärmel hochkrempeln werden, um vor ihrer Haustür etwas zu verändern. Mit viel Herzblut und hohem persönlichem Aufwand haben sie aus dem unwirtlichen Platz einen beliebten Treffpunkt geschaffen, der heute – weit über die unmittelbare Nachbarschaft hinaus – geschätzt wird“, sagte der Regierungssprecher. Heute lade der neu gestaltete Johannesplatz als Ort der Entspannung, des Begegnens oder zu Spiel und Spaß ein. Auch für Veranstaltungen, Feste oder Märkte sei er ein zentraler Anlaufpunkt für Menschen jeden Alters. „Die Initiative hat damals angepackt und mit tollen Ideen und Aktionen die Bürgerschaft zum Mitmachen überzeugt. Das ehrenamtliche Engagement des Vereins geht auch heute weiter und wirkt identitätsstiftend für das ganze Viertel. Die ‚Initiative Johannisplatz e.V.‘ zeigt, wie aktiv und lebendig der Stadtteil ist und dass die Menschen sich hier gerne füreinander einsetzen“, so der Staatssekretär.

Heute zählt die Initiative Johannesplatz 80 Vereinsmitglieder sowie viele ehrenamtlich Helfende und Interessierte. Seit 2007 arbeiten engagierte Anwohner daran, den Johannesplatz wieder zum attraktiven Herzstück des ehemaligen Gründerzeit-Viertels zu machen. 2011 wurde die Fläche vor der Kirche mit Mitteln der Stadt Darmstadt, der Evangelischen Kirche sowie unter Einbringung von Eigenmitteln der Initiative umgestaltet. Seither wird der Platz rege genutzt. Die Initiative veranstaltet etwa Kreativmärkte, Kinder- und Spielefeste oder Weihnachtsmärkte. Auch haben sich auf der neuen Fläche mittlerweile feste Treffen von Anwohnergruppen sowie kulturelle Events wie Theateraufführungen etabliert. Die „Initiative Johannesplatz e.V.“ konnte außerdem einen wöchentlich stattfindenden Bauernmarkt ins Leben rufen. Bei gutem Wetter nutzen Familien mit Kleinkindern die nun angebotene Sand- und Rasenspielfläche. Bei Schülerinnen und Schülern der angrenzenden Schulen sind die Rasenflächen beliebt, wie auch die von Bewohnern gespendeten Ruhebänke. Für die Jugendlichen wurde im November 2012 auch eine große Sitz- und Liege-Rundbank an der Südspitze des Terrains fertiggestellt. Verwendet wurden dazu ausschließlich Geldmittel der „Initiative Johannesplatz e.V.“.

Im Vorfeld aller Umgestaltungsmaßnahmen finden Planungswerkstätten statt, die von der „Initiative Johannesplatz e.V.“ vorbereitet und auch begleitet werden. Hier können Bürgerinnen und Bürger ihre Vorschläge, Ideen und Fragen zu den beabsichtigten Schritten einbringen. Die Ergebnisse werden dann allen Interessierten zugänglich gemacht und veröffentlicht.

Weitere Informationen unter www.johannesplatz-darmstadt.de

www.gemeinsam-aktiv.de

Schnellsuche



www.gemeinsam-aktiv.de

Initiative des Monats

www.gemeinsam-aktiv.de

Bewerbungs-formular zur Initiative des Monats

www.gemeinsam-aktiv.de


www.gemeinsam-aktiv.de