www.gemeinsam-aktiv.de

Staatssekretär Michael Bußer zeichnet die Laienspielgruppe St. Michael Hambach aus Heppenheim als Initiative des Monats Februar 2018 aus

„Sie alle bereichern seit 30 Jahren auf unverwechselbare Art das Leben der Menschen in Hambach und Umgebung“

Wiesbaden/Heppenheim. Der Sprecher der Hessischen Landesregierung, Staatssekretär Michael Bußer, hat die Laienspielgruppe St. Michael Hambach aus Heppenheim als Initiative des Monats Februar 2018 ausgezeichnet. „Sie alle bereichern seit 30 Jahren auf unverwechselbare Art das Leben der Menschen in Hambach und Umgebung. Zu den gemeinsamen Grundwerten, die Sie und auch Ihre Zuschauer verbinden, gehört neben der Freude am gemeinsamen Spiel die Liebe zum hoambecherischen Dialekt und natürlich auch die gegenseitige Unterstützung“, sagte der Regierungssprecher zu den Geehrten bei der Urkundenübergabe in Heppenheim. Mit ihrem Mundarttheater pflegen sie ein wichtiges Kulturgut und fördern die Heimatverbundenheit der Menschen vor Ort.

Mit den eingespielten Erlösen der Aufführungen werden immer Projekte vor Ort unterstützt. Die Laienspielgruppe sei mittlerweile eine feste Institution im Hambacher Kulturleben und nicht mehr wegzudenken, führte Michael Bußer aus. Die Aufführungen in der Schlossberghalle Hambach finden stets vor ausverkauftem Publikum statt. „Sie alle leisten viel für die Gestaltung des Miteianders und tragen damit zur Gestaltung unserer gemeinsamen Zukunft bei“, sagte der Staatssekretär anerkennend.

Peter Stadler gründete die Laienspielgruppe im Jahr 1988. Dieser war damals als Hausmeister in der Pfarrei tätig. Er war zusammen mit seiner Frau für die Jugendarbeit zuständig. Zusammen mit damaligen Jugendlichen, die Teil der Laienspielgruppe wurden und es teilweise heute noch sind, wurde das Projekt ins Leben gerufen. Die Aufführungen fanden anfangs jährlich, ab 2009 im zweijährigen Rhythmus statt. Zum Beginn der 1990er-Jahre kam die Idee des Mundarttheaters auf. Die Laienspielgruppe St. Michael Hambach war die erste im Kreis Bergstraße, die ihre Stücke in Dialekt aufführte. Die Erlöse kamen anfangs der Jugendarbeit der Gemeinde zugute, in den vergangenen Jahren den aktuellen Bedürfnissen der Pfarrei. Zum 850-jährigen Bestehens Hambachs wurden die Ortsvereine, die die Feierlichkeiten ausrichteten, von der Laienspielgruppe unterstützt.

„Mit der Auszeichnung verbinde ich natürlich auch den Wunsch, dass Sie alle so engagiert weitermachen wie bisher. Ich finde es toll, was Sie hier leisten. Vielen Dank dafür“, sagte Regierungssprecher Michael Bußer abschließend zu Peter Stadler und seinen Mitstreiterinnen und Mitstreitern.

www.gemeinsam-aktiv.de

Initiative des Monats

www.gemeinsam-aktiv.de

Initiative des Monats

Bild
www.gemeinsam-aktiv.de

Schnellsuche



www.gemeinsam-aktiv.de

Bewerbungs-formular zur Initiative des Monats

www.gemeinsam-aktiv.de


www.gemeinsam-aktiv.de