www.gemeinsam-aktiv.de

Modellprojekt in 10 hessischen Kommunen

Logo Flüchtlinge für bürgerschaftliches Engagement gewinnen

Integration durch bürgerschaftliches Engagement.



Das Modellprojekt „Flüchtlinge für bürgerschaftliches Engagement gewinnen“ erprobt von Januar bis November 2017 in zehn hessischen Kommunen, wie Geflüchtete mit Bleibeperspektive zu eigenem bürgerschaftlichem Engagement finden können.


Aus insgesamt 19 Bewerbungen wurden Bad Sooden-Allendorf, Bürstadt, Diemelstadt, Eschborn, Geisenheim, Gießen, Gudensberg, Mörfelden-Walldorf, Roßdorf (bei Darmstadt) und Schöneck als Modellkommunen ausgewählt. In der Jury waren neben der Hessischen Staatskanzlei der Hessische Landkreistag, der Hessische Städte- und Gemeindebund, das Hessische Ministerium für Soziales und Integration und die LandesEhrenamtsagentur Hessen vertreten.

www.gemeinsam-aktiv.de
Bild

„Wenn es gelingt, Geflüchtete mit Bleibeperspektive für bürgerschaftliches Engagement zu begeistern, ist dies ein Gewinn für alle: für die Geflüchteten, die Kommunen und die Gesellschaft.“

Staatsminister Axel Wintermeyer

Chef der Hessischen Staatskanzlei und Flüchtlingskoordinator für Hessen

www.gemeinsam-aktiv.de

Schnellsuche