www.gemeinsam-aktiv.de

Sinntal: Aus Grau mach Grün

„Unser Dorf wird schöner“ beschlossen die Bürger des Ortsteils Jossa, der zur Gemeinde Sinntal gehört. Und sie wussten sofort, wo sie ansetzen wollten: Die graue Betonstützwand an der Ortsdurchfahrt des Dorfs war ihnen ein Dorn im Auge.

Tatkräftige Unterstützung fanden die ehrenamtlichen Aktiven bei der Gemeinde Sinntal, die die Sachausgaben von rund 5.000 Euro finanzierte und die engagierten Bürger bei der notwendigen behördlichen Zustimmung durch das Land Hessen unterstützte, indem sie mit dem Amt für Straßen- und Verkehrswesen einen Gestattungsvertrag abschloss.

Dann konnten die Arbeiten beginnen. Die Grafikerin und Designerin Anna Zeiss-Ziegler, die in Jossa lebt, entwarf vier große Bildtafeln mit seltenen heimischen Pflanzen als Motiv. Doch bevor Schachblume, Knabenkraut, Schlüsselblume und Schwertlilie auf der Mauer verewigt werden konnten, musste diese gesäubert und ausgebessert werden. Dann wurde mit dem Anstrich begonnen. Die freiwilligen Helfer, die fleißig grüne und gelbe Farbe auf die Wand strichen, bekamen bald scherzhaft den Beinamen Jossaer Maler-Innung. Heute erinnert die ehemals tristgraue Wand in ihrer neuen Gestaltung an eine Blumenwiese, denn den grün-gelben Untergrund zieren nun die vier Pflanzenbilder, die zusätzlich von einer Plexiglasplatte pro Bild geschützt werden.

Die Nachhaltigkeit des Projekts können Ortsansässige, aber auch Besucher, die nach Jossa kommen, tagtäglich an der Ortsdurchfahrt bewundern.

Sinntal Wohnbevölkerung: 9.946

Kontakt und weitere Informationen zu dieser Initiative:

Werner Euler, Gemeindeverwaltung Sinntal, Am Rathaus 11, 36391 Sinntal,
Tel.: (06664) 80 205
www.gemeinsam-aktiv.de