www.gemeinsam-aktiv.de
Bild

Wer mit geflüchteten Menschen arbeitet weiß, dass sich deren Lebensbedingungen fortwährend ändern.
Das erfordert auch immer wieder eine Anpassung in den Aufgaben und Themen der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit und deren Begleitung.
Hier setzt die Fachtagungsreihe „Aktiv vor Ort“ an. Mit fünf Themenschwerpunkten will sie die hauptamtlichen Fachkräfte in ihrer Arbeit zwischen Hauptamt und Ehrenamt unterstützen. Die einzelnen Fachtagungen finden an unterschiedlichen Orten in Hessen statt. So ist ein Austausch mit regionalem Bezug möglich.

www.gemeinsam-aktiv.de

Hessische Landesregierung setzt Förderprogramm für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in Landkreisen und Kommunen fort

Bild
© Robert Kneschke / Fotolia.com

Staatsminister Axel Wintermeyer: „Hilfe für die Helferinnen und Helfer vor Ort“

Das Förderprogramm für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in den hessischen Landkreisen und Kommunen wird 2017 fortgeführt. Dies hat der Chef der Hessischen Staatskanzlei und politische Koordinator der Asyl- und Flüchtlingspolitik, Staatsminister Axel Wintermeyer, heute in Wiesbaden bekanntgegeben.

Lesen Sie die ausführliche Pressemeldung dazu

www.gemeinsam-aktiv.de

Aktuelles aus der Landesehrenamtskampagne

Hessische Landesregierung setzt Förderprogramm für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in Landkreisen und Kommunen ...

Das Förderprogramm für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in den hessischen Landkreisen und Kommunen wird 2017 fortgeführt.
Weiterlesen

4. Ausgabe des Engagementboten in 2017 mit aktuellen Informationen und Veranstaltungshinweisen

mit folgenden Themen: 2. Engagementbericht Verbraucherkompentenz auch für Aktive in der Flüchtlingsarbeit Kurz notiert und informiert
Weiterlesen

3. Ausgabe des Engagementboten in 2017 mit aktuellen Informationen und Veranstaltungshinweisen

mit folgenden Themen: 6. Asylkonvent Hessen – Praxisbeispiel ehrenamtliche Flüchtlingshilfe „Menschen des Respekts“ Vorbilder gesucht Fachtagung der Schader Stiftung Fachtagung zum 2. Engagementbericht Kurz notiert und informiert
Weiterlesen

Flüchtlinge für bürgerschaftliches Engagement gewinnen – Zehn Modellkommunen nehmen die Arbeit auf

Mit einer Auftaktveranstaltung in der Hessischen Staatskanzlei hat heute der Chef der Hessischen Staatskanzlei und politische Flüchtlingskoordinator der Landesregierung, Staatsminister Axel Wintermeyer, den Startschuss für das neue Modellprojekt der Hessischen Landesregierung „Flüchtlinge für bürgerschaftliches Engagement gewinnen“ gegeben. Zehn Modellkommunen nehmen nun die Arbeit auf und ...
Weiterlesen
www.gemeinsam-aktiv.de
Bild

Staatsminister Axel Wintermeyer: „Informationen auf einen Blick für Engagierte und die, die es werden wollen“

Zum diesjährigen „Tag des Ehrenamtes“ am 5. Dezember stellt der Chef der Hessischen Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, die neue Version der landesweiten Ehrenamtssuchmaschine und den aktualisierten Flyer zum Versicherungsschutz im Ehrenamt vor.

Weiterlesen
www.gemeinsam-aktiv.de
www.gemeinsam-aktiv.de

Flüchtlinge für bürgerschaftliches Engagement gewinnen -
Zehn Modellkommunen nehmen die Arbeit auf

Bild
© Robert Kneschke / Fotolia.com

Mit einer Auftaktveranstaltung in der Hessischen Staatskanzlei hat heute der Chef der Hessischen Staatskanzlei und politische Flüchtlingskoordinator der Landesregierung, Staatsminister Axel Wintermeyer, den Startschuss für das neue Modellprojekt der Hessischen Landesregierung „Flüchtlinge für bürgerschaftliches Engagement gewinnen“ gegeben. Zehn Modellkommunen nehmen nun die Arbeit auf und erproben verschiedene Möglichkeiten, um Flüchtlinge mit Bleibeperspektive für bürgerschaftliches Engagement zu gewinnen.

Lesen Sie die ausführliche Pressemeldung dazu

www.gemeinsam-aktiv.de
Bild

Der Chef der Hessischen Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer und der Vorstand der SV SparkassenVersicherung, Dr. Stefan Korbach, haben die Stiftung „Hans und Ilse Breuer-Stiftung“ aus Frankfurt am Main als Stiftung des Jahres 2016 ausgezeichnet.

Weitere Impressionen der Verleihung

www.gemeinsam-aktiv.de

Modellprojekt "Flüchtlinge für bürgerschaftliches Engagement gewinnen"

Bild
© Robert Kneschke / Fotolia.com

Integration durch bürgerschaftliches Engagement. Das Modellprojekt „Flüchtlinge für bürgerschaftliches Engagement gewinnen“ wird in zehn hessischen Kommunen erproben, wie Geflüchtete mit Bleibeperspektive zu eigenem bürgerschaftlichem Engagement finden können.

zur Ausschreibung (PDF-Dokument 264KB)



zum Bewerbungsfragebogen (externer Link)

 

 

www.gemeinsam-aktiv.de



Hessische Landesregierung lobt Förderprogramm für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in Landkreisen und Kommunen aus

Bild
© Hessische Staatskanzlei

Staatsminister Axel Wintermeyer: „Hilfe für die Helferinnen und Helfer vor Ort“

Die Hessische Landesregierung unterstützt die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in den Landkreisen und Kommunen mit einem eigenen Förderprogramm. Dies hat der Chef der Hessischen Staatskanzlei und politische Koordinator der Asyl- und Flüchtlingspolitik, Staatsminister Axel Wintermeyer, heute in Wiesbaden bekanntgegeben. „Die Arbeit der freiwilligen Helferinnen und Helfer vor Ort ist ein wesentlicher Baustein für eine gelingende Integration der bei uns bleibenden Flüchtlinge. Diese essentielle Arbeit unterstützt die Hessische Landesregierung mit einem eigens dafür aufgelegten Förderprogramm. Für Maßnahmen zum Auf- und Ausbau der Initiativen für Flüchtlingshilfe stellt das Land allen Landkreisen und kreisfreien Städten in diesem Jahr jeweils bis zu 20.000 Euro an Fördermitteln zur Verfügung und leistet so Hilfe für die Helferinnen und Helfer vor Ort“, sagte Wintermeyer.

Mit dem Programm soll die Lebenssituation der Flüchtlinge verbessert und dabei geholfen werden, neue Wege des Zusammenlebens vor Ort zu finden. Gemeinsam mit den unterschiedlichen gesellschaftlichen Akteuren im kommunalen Bereich wird die Aufnahme- und Integrationskultur unterstützt. „Damit hilft das Land Hessen, dass sich Flüchtlinge mit Bleibeperspektive mit ihren Talenten und Fähigkeiten aktiv in das gesellschaftliche Miteinander einbringen können. Das Programm ist gleichzeitig auch Anerkennung der vielen Helferinnen und Helfer in Hessen, deren Beitrag für die Aufnahme der Flüchtlinge in unseren Städten und Gemeinden und damit auch für den gesellschaftlichen Zusammenhalt nicht hoch genug bewertet werden kann“, erläuterte Staatsminister Axel Wintermeyer.

Die Fördermittel für die Projekte können von den Landkreisen und kreisfreien Städten ab sofort bei der Hessischen Staatskanzlei beantragt werden.

Die Förderrichtlinie und den Förderantrag können Sie hier herunterladen:

Förderrichtlinie "Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe" (PDF, 76 KB)
Förderantrag "Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe" (PDF, 105 KB)

www.gemeinsam-aktiv.de

Schnellsuche

www.gemeinsam-aktiv.de

Herzlich willkommen!

MP_Volker_Bouffier
Grußwort
des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier  
www.gemeinsam-aktiv.de

Ehrenamtssuche Hessen