www.gemeinsam-aktiv.de

Kelkheim (Taunus): ...von „Heinzelmenschen“ und „Herbstblättern“

Viele Menschen engagieren sich heutzutage kurzzeitig ehrenamtlich und projektbezogen. Das ist zum Beispiel die Hausaufgabenbetreuung in einer Schule, die Organisation einer Disco für Jugendliche und der Computerkurs von und für Seniorinnen und Senioren. Vereinen und Institutionen stehen sie durchaus positiv gegenüber, lassen sich aber manchmal nicht für Mitgliedschaften begeistern. Kelkheimer Bürgerinnen und Bürger und ihre Stadt griffen diesen Trend auf und initiierten das „Büro für bürgerschaftliches Engagement“. Das Büro dient als Tauschbörse für ehrenamtlich Tätige – generationenübergreifend und mit großem Erfolg.

Die Stadt fördert das Ehrenamtsprojekt mit 5.400 € und unterstützt die Arbeit der Frauen und Männer mit Hilfestellungen aus der Stadtverwaltung. Zu ihnen zählen die Kelkheimer „Heinzelmenschen“: Sie erledigen Einkäufe und kleinere Hilfen oder sind einfach zum Zuhören für Seniorinnen und Senioren bereit. Aber auch die Redaktionsgruppe der „Herbstblätter“, eine Zeitung für Menschen ab 60 Jahren, ist gemeinsam aktiv. Das Magazin wird von einer weiteren Gruppe älter Bürgerinnen und Bürger der Stadt erstellt.

Bei ihren Zuhörern beliebt und geschätzt ist auch die Kelkheimer „Oldie-Band“. Sie hat sich aus dem „Café der offenen Tür“, einem Angebot der Stadt in der Cafeteria im Rathaus entwickelt. Die Stadtverwaltung bietet diesen geselligen Treffpunkt im Winterhalbjahr jeweils am 1. und 3. Dienstag eines Monats an. Und pünktlich zur fünften Jahreszeit, zu Fasching, organisieren Helferinnen und Helfer den Seniorenfasching in der Stadthalle für rund 600 Gäste. Hier tragen die Jecken die Höhepunkte der Karnevalsvereine aus den Ortsteilen zusammen.

In diesem Rahmen stellt das „Büro für bürgerschaftliches Engagement“ eine innovative Einrichtung dar. Denn über diesen Anlaufpunkt wird es künftig noch stärker als bisher möglich sein, neue ehrenamtliche Mitstreiter zu gewinnen. Die Vermittlungsstelle verbindet neue Formen des freiwilligen Engagements mit traditionellen Ehrenämtern in Vereinen und fördert somit neue Impulse für künftige Projekte.

Stadt Kelkheim (Taunus) Wohnbevölkerung: 26.631

Kontakt und weitere Informationen:

Stadt Kelkheim (Taunus), Gagernring 6, 65779 Kelkheim (Taunus)

Telefon: 06195 – 8030 www.kelkheim.de
www.gemeinsam-aktiv.de