www.gemeinsam-aktiv.de

Pfefferminze zur offiziellen Eröffnung

Roßdorfs Bürgermeisterin Christel Sprößler und der hessische Flüchtlingskoordinator Staatsminister Axel Wintermeyer pflanzten gemeinsam zwei Minzstauden und gaben damit dem Bauerngarten des Kulturhistorischen Vereins ihren offiziellen Segen.

Der Garten am ehemaligen Roßdorfer Bahnhof soll Begegnung und gemeinsames Arbeiten von Geflüchteten und Einheimischen fördern und ist Roßdorfs Beitrag zum hessischen Modellprojekt „Flüchtlinge für bürgerschaftliches Engagement begeistern“.

Neben dem Kontakt hat das Gartenprojekt ein weiteres Ziel: Es ist eine Brücke zum bürgerschaftlichen Engagement: Über die Arbeit im Garten sollen Flüchtlinge als ehrenamtliche Gartenhelfer für ältere Bürgerinnen und Bürger gewonnen werden.